Schlussbericht zum Clubturnier 2022

Die Clubmeisterschaft 2022 startete am Samstag, 20. August und wurde am Samstag, 27. August mit mehreren Halbfinal- und Finalspielen abgeschlossen. Die 32 Teilnehmer wurden in 5 Kategorien aufgeteilt. Es gab je 2 Damen und Herren Kategorien, sowie ein Junioren Tableau.

Viel Regen am Donnerstag und Freitag vor Turnierbeginn hat uns wegen dem Zustand der Plätze Sorge bereitet, aber die unermüdliche Arbeit von Eric Urbaniak und Richie Wade hat die Plätze wieder in einen spielbaren Zustand gebracht. Die nötigen Vorrundenspiele beim Men’s Singles R1-R9 Tableau konnten am Samstag ausgetragen werden. Bei wunderbarem Wetter, vor vielen begeisterten Zuschauern, konnten am Sonntag alle übrigen Vorrunde Spiele gespielt werden. Wie schon letztes Jahr, verwöhnte uns Ana Baumann und ihre geniale Crew mit einem feinen Essen- und Getränkeangebot! Freude herrscht bei unserem TieBreak Bistro!

Am Samstag, 27. August, auch bei schönem Wetter, fanden die letzte Spiele statt. Die Resultate lauten wie folgt:
- Women’s Singles R1-R9: Andrea Gerber siegte gegen Claudia Bruijestens im Final in einem spannenden Champions Tiebreak mit 6:0 1:6 und 10:8.
- Women’s 50+ R1-R9: Esther Aeschimann hat sich gegen Christa Pieth nach einem hartem Kampf mit 6:3 6:4 durchgesetzt.
- Men’s Singles R1-R9: Ricci Aeschimann setzte sich gegen Andy Schneider mit 7:6 6:3 durch.
- Men’s 45+ R1-R9: Michael Bühler siegte über Richie Wade mit 7:5 6:2.

Die Junioren spielen am Sonntag, 4. September. Ihre Spiele werden von Vera Eggenschwiler organisiert.

Gratulation an unsere Clubmeister Andrea, Esther, Ricci und Michael zu ihren verdienten Clubmeisterschafts-Titeln!

Hier findest du einige Impressionen zum diesjährigen Clubturnier – herzlichen Dank für die Fotos Vera, Eric und Richie.

Sportliche Grüsse
Richie Wade

Jetzt unbedingt anmelden – Doppelturnier mit Pastaplausch!

Am Samstag, 3. September, findet das Doppelturnier mit Einzelwertung statt. Unten stehend einige Informationen. Wer mehr Informationen benötigt, meldet sich direkt bei René Bettoli unter der Nummer 079 333 95 00. Es wäre schön, wenn möglichst viele mitmachen.

Turnier: Doppelturnier mit Einzelwertung
Modus: Gongturnier/«No-Ad-System»
Anmeldung: beim Clubhaus bis Donnerstag, 1. September, 12.00 Uhr
Doppelpaare: Auslosung durch OK
Nenngeld: Kein Nenngeld
Beginn: 10.00 Uhr Orientierung/Spiele
Pause: 12.30 bis 13.30 Uhr
Pastaplausch: Apéro 17.00 Uhr, Essen ab ca. 17.45 Uhr
Kosten: Pastaplausch mit Salat vom Buffet
CHF 15.–/Kinder bis 10 Jahre CHF 10.–
Wichtig: Zum Pastaplausch sind auch Passivmitglieder und Gäste willkommen!

Anmeldung erforderlich!

Bazookacup 2022 – Ein gelungener Event

Der diesjährge Bazookacup konnte bei guten Verhältnissen ausgetragen werden. Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern ganz herzlich. Resultate findet ihr unter diesem Link: https://www.mytennis.ch/de/turniere/135791.

Igor Smilansky gewinnt die Meisterschaften von Interlaken

Vergangenes Wochenende fanden die traditionellen Tennismeisterschaften des Tennisclubs Interlaken (TCI) zum 59. Mal statt. Der Topgesetzte Igor Smilansky, die Nummer 25 der Schweiz, konnte sich am Ende durchsetzen.

Obwohl diese Turnierkategorie mit der Klassierung N2-R2 ist für sehr starke Spieler und Spielerinnen ausgeschrieben ist, musste das Organisationskomitee in diesem Jahr einen Negativrekord festellen. Anstelle der üblichen 20 bis 25 Spieler, meldeten sich bei den Herren nur 10 Teilnehmer an. Dafür durfte sich das OK über eine bisher nie dagewesene Spielstärke freuen. Der ursprünglich aus Israel stammende Igor Smilansky ist mit der Klassierung N2 25 die Nummer 25 im Schweizer Ranking. Der Topgesetzte Smilansky trat im Finale gegen Alejo Prado an, der mit der Klassierung N3 31 als zweiter Favorit ins Turnier einstieg. Der ursprünglich aus Argentinien stammende Alejo Prado ist zur Zeit die Nummer 31 im Schweizer Ranking. Igor Smilansky setzte sich im Finale mit 6/2 und 6/1 klar durch und ging als Sieger hervor. Beide Spieler erhielten bei der Siegerehrung zum Schluss von TCI-Präsident Adrian Zwahlen jeweils ihr Preisgeld und einen Naturalpreis. Gleichzeitig sprach Zwahlen dem OK-Team um Andy Kämpf, Nicola Burri und Fabrice Mühlheim sowie allen Sponsoren seinen Dank aus.

Ein weiterer Teilnehmer, der in der Tennisszene kein Unbekannter ist, nahm bereits zum zweiten Mal am Turnier in Interlaken teil. George Bastl war im Mai 2000 die Nummer 71 in der ATP Rangliste und sein grösster Erfolg war ein Sieg über Pete Sampras über fünf Sätze in Wimbledon. Da das Wetter am Wochenende nicht so heiss war fanden über 60 Tennisfans den Weg auf die Anlage, um den Final von der Tribüne aus zu verfolgen. Die Stimmung war so gut, was die Spieler motivierte ihr bestes Tennis zu zeigen. Im nächsten Jahr feiert der Tennisclub die 60. Ausgabe dieses Turniers. Zum Jubiläum will sich der TCI etwas einfallen lassen, um ein schönes Turnier mit vielen Teilnehmern anzubieten.

Sonnenschein am Samstag – Jetzt für Grillplausch anmelden!

Am Samstag, 9. Juli 2022, findet der diesjährige Grillplausch statt. Wir starten um 17.30 Uhr mit dem Apéro und um ca. 18.30 Uhr werden wir grillieren. Details könnt ihr dem beiliegenden Flyer entnehmen. Wir und das TieBreak-Team freuen uns auf zahlreiches Erscheinen. Anmeldefrist Donnerstag, 7. Juli 2022, nicht verpassen!

pdfFlyer Grillplausch

Interclub: Saisonbilanz

Die eben erst abgelaufene Interclub-Saison der insgesamt sieben Erwachsenen-Mannschaften des TCI hat bei den einzelnen Teams unterschiedliche Glücksgefühle hervorgerufen.

Hier ein kurzes Resümee:
Nach ihrem letztjährigen Abstieg aus der NLA sind die Damen 50+ nach super Gruppenspielen erst in der 2. Aufstiegsrunde am sofortigen Wiederaufstieg gescheitert.  Eine solide Leistung zeigte die Equipe der Damen 50 in der 3. Liga mit dem schönen 4:2 Heimerfolg über Büren als Highlight. Die Damen 30+ hatten nach ihrem grandiosen Aufstieg vom letzten Jahr in der 1. Liga hartes Brot zu essen und müssen sogleich wieder absteigen. Zwei Siege und eine Niederlage reichten den Herren 65+ NLA zum Einzug in den Halbfinal um den Schweizermeistertitel. In diesem waren sie dann gegen das überlegene Nyon chancenlos. Letztes Jahr aus der 2. Liga abgestiegen, erspielten sich die Herren 45+ souverän den sofortigen Wiederaufstieg. Tolle Saison, Jungs! Ebenfalls einen Aufstieg zu feiern, gibt es bei den Herren 35+. Dabei schien der Zug im ersten Aufstiegsspiel gegen Steffisburg schon abgefahren, ehe das Ding doch noch gedreht werden konnte (entscheidendes Champions Tiebreak nach 2:6 Rückstand). Nach den Gruppenspielen noch in der Abstiegsrunde gelandet, erspielten sich die Aktiven Herren 2. Liga mit einem diskussionslosen 8:1 gegen Kyburg Thun den Ligaerhalt.

Allen Spieler und vor allem den Captains sei für den reibungslosen Saisonablauf herzlich gedankt. Ein besonderer Dank gilt den Platzverantwortlichen, welche wiederum einen Super Job gemacht haben. Ana, Debbi und Angelo haben uns kulinarisch verwöhnt und mit ihrer Herzlichkeit dafür gesorgt, dass manche Gastmannschaft am liebsten gar nicht abgereist wäre. Vielen Dank.

Freuen wir uns auf eine ebenso schöne Saison 2023.

Sportlicher Gruss
Markus Stucki IC-Verantwortlicher

Herzlich willkommen beim Tennisclub Interlaken

Liebe Tenniskolleginnen und -kollegen – es ist soweit. Die neue Webseite des Tennisclub Interlaken ist online! Ich heisse euch herzlich willkommen und wünsche gute Unterhaltung mit der neuen Webseite. Über eure negative oder positive Kritik würde ich mich sehr freuen. Du erreichst mich telefonisch unter der Nummer 079 799 17 73 oder per E-Mail unter der Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Viel Spass beim Druchklicken und bis bald auf dem Tennisplatz

Filzballfreundliche Grüsse

Michael Bühler

Tennisclub Interlaken

Peter Ober Allee, Höhematte, 3800 Interlaken
Clubhaus (wenn Anlage offen): Telefon 033 822 14 72.

Kontakt: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.